Mouvements
 
de fr

Gebetswache in Solidarität mit den Opfern von Folter 2012

„Eine Stimme in der Stille“ nach 1 Könige 19,11-14

Meditative Stunde im Gedenken an die Opfer von Folter

Syrien, Kongo, Sri Lanka, Mexiko, Guatemala, Zimbabwe, China... , endlos lang ist die Liste der Länder , die regelmäβig Folter praktizieren. Jeden Tag sind Tausende von Männern, Frauen und Kindern der teuflischen Phantasie von Folterern ausgesetzt.

ACAT-Luxemburg möchte Sie bitten, sich an dem 1997 von der UNO ausgerufenen Internationalen Tag zur Unterstützung der Opfer von Folter zu beteiligen. Er soll uns daran erinnern, dass am 26. Juni 1987 das Übereinkommen gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe in Kraft getreten ist.

Gebetswache in Solidarität mit den Opfern von Folter 26. Juni 2012 Krypta der Kirche von Belair

Herr,
Du bist kein toter Gott
Du bist kein gelähmter Gott.
Du bist unvorhersehbar.
Du bist der Lebensspender.
Du bist der Geist, der dort bläst, wo man es nicht mehr erwartet.
Du bist nie endende Flamme und Atem,
Und aus diesem Grunde leuchtet noch immer
Im Herzen meiner Lebensmüh,
Das kleine Licht erfüllt von Hoffnung.

Pfarrer Michel Bouttier

Word 51.5 kB, 3. März 2017
Gebetswache
 
© Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg
verschidde Rechter reservéiert . certains droits réservés
4 rue Genistre, L-1623 Lëtzebuerg
Postkëscht 419, L-2014 Lëtzebuerg
+352 46 20 23
archeveche cathol.lu