Evangelische Gemeinde deutscher Sprache in Luxemburg

35, avenue Gaston Diderich, L-1420 Luxembourg
tél. : 45 23 41 ; fax : 44 23 52
evgemlux pt.lu
http://www.evgemlux.lu
ThDr. Frank MERTIN, Pastor

Geschichte der Gemeinde im Überblick :

1952 gibt es erste Versuche den Protestanten bei der „Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl“ eine kirchliche Heimat zu geben. Schließlich folgt die Gründung der „Evangelische Gemeinde deutscher Sprache bei den Europäischen Gemein-schaften in Luxemburg a.s.b.l.“. 1958 bekommt die Gemeinde ihren ersten Pfarrer, Herrn Göttges. Da kein eigenes Haus zur Verfügung steht, finden die Gottesdienste der Gemeinde an verschiednen Orten statt. Ein Jahr später feiert die Gemeinde ihren ersten Gottesdienst im angemieteten und umgebauten Haus in der Rue de Crecy 7. Im Sommer 1964 übernimmt Pfarrer Egert die Gemeinde.

Nach dem Kauf und Umbau des Hauses in der 35, Avenue Gaston Diderich (heute : Martin-Luther-Haus) im Stadtteil Belair in Luxemburg bekommt die Gemeinde eine feste Anlaufstelle. Am 30. Januar 1965 findet eine festliche „Weihe des Hauses“ statt. Im diesem Haus befinden sich ein Gottesdienstraum für 90 Personen, ein Besprechungsraum, ein Gemeindebüro, eine Küche und verschiedene Räume für Gruppen und Kreise. Gleichzeitig dienen die beiden oberen Etagen als Pfarrwohnung. Es entwickelt sich ein vielfältiges, buntes Leben in der Gemeinde.

1995 findet eine Umbenennung in „Evangelische Gemeinde deutscher Sprache in Luxemburg a.s.b.l.“ statt. Bis zum Jahr 2017 waren folgende Pastoren in der Gemeinde tätig : Müller, Strunck, Kennert, Hagen, Krohmer, Heins. Seit 1. November 2017 ist Pastor ThDr. Frank Mertin in der Gemeinde tätig.

Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) :

Die evangelische Gemeinde deutscher Sprache in Luxemburg ist eine in allen Belangen selbstständige und unabhängige Gemeinde. Sie ist aber vertraglich mit der EKD verbunden und unterhält enge Kontakte zu ihr. Insbesondere bei der Entsendung von Pastoren, aber auch bei der Fortbildung von Kirchenvorstehern oder anderen Mitarbeitern der Gemeinde finden wir Unterstützung durch die EKD. Über die EKD gibt es außerdem Verbindungen zur weltweiten Ökumene und Kontakte zu anderen Auslandsgemeinden der EKD. www.ekd.de

 
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement