Paroisses
 

Bicher, Texter, Gedanken...
Livres, réflexions, homélies...

Benedikt XVI - Die Biographie. Eng Buchpräsentatioun vum P. Théo Klein SCJ.


Zeichen der Zeit. Eng Buchpräsentatioun vum P. Théo Klein SCJ.


Guten Morgen Abendland. Eng Buchpräsentatioun vum P. Théo Klein SCJ.


Für das kommende Jahr. Gedanken zum neie Joer 2018 vum P. Théo Klein SCJ.


Flüchtlingskinder. Eng Buchpräsentatioun vum P. Théo Klein SCJ.


Hoffnung in der Hölle. Eng Buchpräsentatioun vum P. Théo Klein SCJ.


Lebenslang für die Wahrheit. Eng Buchpräsentatioun vum P. Théo Klein SCJ.


Die Peripherie - Orte der Krise und des Aufbruchs für die Kirche. Eng Buchpräsentatioun vum P. Théo Klein SCJ.


Christus, der einzige Richter der Welt hat Verehrung, Orientierung und Anbetung verdient. Priedegt zum Christ-König-Fest vum Pater Theo Klein scj.


Du bist ein Talent – Trau Dich, Du wirst sehen, es zahlt sich aus. Priedegt zum 33. Sonndeg (A) vum Pater Theo Klein scj.


Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Priedegt zum 32. Sonndeg (A) vum Pater Theo Klein scj.


Von der Not des Scheins und dem Segen des Seins. Priedegt zum 31. Sonndeg (A) vum Pater Theo Klein scj.


Priedegt zu Allerséilen vum Pater Theo Klein scj.


Priedegt zu Allerhellegen vum Pater Theo Klein scj.


Gott lässt sich nicht ausknipsen! Eng Buchpräsentatioun vum P. Théo Klein SCJ.


Priedegt zum 23. Sonndeg (A) vum Pater Nico Turmes scj.


Gestrandet - Eine neue Flüchtlingspolitik für eine veränderte Welt Eng Buchpräsentatioun vum P. Théo Klein SCJ.


Von Liebe, Hoffnung und den letzten Dingen Eng Buchpräsentatioun vum P. Théo Klein SCJ.


Wir Christen - Wann endlich vereint? Eng Buchbespriechung vum P. Théo Klein SCJ.


La Force du Silence Eng Buchbespriechung vum P. Théo Klein SCJ.


Von der Notwendigkeit eines geeinten Europas und einer starken handlungsfähigen UNO - Ee Bäitrag vum P. Théo Klein SCJ.


Mehr Ökumene wagen
Eng Buchbespriechung vum P. Théo Klein SCJ.


100. Jubiläum der Marienerscheinungen in Fatima Ee Bäitrag vum P. Théo Klein SCJ.


Mehr Anstand und Schamgefühl bitte Ee Bäitrag vum P. Théo Klein SCJ zur Prozessberichterstattung an de letzebuerger Medien.


Ist die Kirchenspaltung Anlass zum Jubel? Gedanken vum P. Théo Klein SCJ zum Jubiläum vun de 500 Joer Reformatioun.


Die Kraft der Natur achten – Patentrezept für den glücklichen Menschen
Ee Bäitrag vum P. Théo Klein SCJ zur Léier vum Pfarrer Kneipp.


Zur Hellegspriechung vun der Mutter Teresa
Ee Bäitrag vum P. Théo Klein SCJ.


Unser Leben ist wie ein Pullover
Es hängt davon ab, welchen Blick wir auf unser Leben richten, um die Hoffnung zu entdecken, die unser Herz weit und froh macht. So möchte ich unser Leben mit einem Pullover vergleichen:
Die Fäden, um einen Pullover zu stricken, bekommen wir geschenkt. Das kann uns ein Leben lang Dankbarkeit ins Herz geben. Am Anfang stricken andere, später ist unsere Mitarbeit Masche für Masche gefragt. Zaghaft, mit den ersten Worten und Schritten, nehmen wir den ersten Faden auf, dann jeden Tag mehr. Mal sind die Fäden flauschig weich, mal hart und kratzig, sodass wir uns wund reiben können. Auch die Qualität und die Farben können wechseln. Hauptsache aber, wir stricken weiter, denn am Ende werden wir nach unserem Gewand gefragt (Mt22,12), das Vertrauen auf Gott und die Liebe zu unserem Nächsten heißt . Manchmal schaffen wir Masche für Masche mühelos. Es macht sogar Freude. Manchmal brauchen wir Hilfe anderer, weil uns die Kraft genommen ist. Manchmal stehen uns zu viele Fäden zur Verfügung. Dann kommt es auf unser weites Herz an, sie an die zu verschenken, denen das Leben nicht so viele vergönnt hat. Das Muster beim Stricken ist oft vorgegeben – durch Elternhaus, Schule, Arbeitsplatz. Manchmal fallen Maschen; dann muss ich schnell handeln, um Laufmaschen zu vermeiden. Denn das Leben geht unaufhaltsam weiter, und es lässt sich nicht wieder auflösen. Wenn der Faden reißt, muss er geflickt werden und neu angesetzt werden: Schnell mit einer Häkelnadel die gefallenen Maschen auffassen und wieder nach oben holen. Es erleichtert die Arbeit, an einen Gott zu glauben, der unsichtbar mittstrickt.(*)
Diese kleine Geschichte möchte, dass wir unser Leben als einen Pullover vorzeigen können . Entdecken wir die Spur der Hoffnung in unserem Leben darin. Dazu möchte ich jeden dazu herzlich einladen. Es lohnt sich.

Pater Theo Klein SCJ

(*) Willi Hoffsümmer, 2X37 Symbolpredigten, 2009, S.-Verlag ,S.144-146


Das Kloster im eigenen Leben
Eng Buchbespriechung vum P. Théo Klein SCJ.


Gott los werden?
Eng Buchbespriechung vum P. Théo Klein SCJ.


Bund zwischen Liebe und Vernunft
Ee Bäitrag vum P. Théo Klein SCJ zum Buch vum Kardinal Kurt Koch.


Steuern wir auf einen Kuturrelativismus zu?
oder: Kultur relativieren oder bewahren?

Lieserbréif vum P. Théo Klein SCJ am “Luxemburger Wort” vum 30.04.2016


Interview vun dem Kardinal Kurt Koch an dem schwäizer Internetmagazin “Blick” den 28.03.2016


Buchbespriechung vum P. Théo Klein SCJ


Evangelium gaudii - Von der Revolution der zärtlichen Liebe

vum P. Théo Klein SCJ

Buchbespriechung vum P. Théo Klein SCJ


Artikel vum P. Théo Klein SCJ iwwert d’Joer vun der Baarmhäerzegkeet


“Über Toleranz und Verteidigung westlicher Werte”: Artikel vum P. Théo Klein SCJ

Iwwerleeunge vum P. Théo Klein iwwer de Problem vun de Flüchtlingen

PDF 24.6 kB, 17. November 2015
“In der Welt in der wir leben, haben wir Angst”
PDF 111.3 kB, 17. November 2015
Iwwerleeunge vum P. Théo Klein iwwer de Problem vun de Flüchtlingen
PDF 60.9 kB, 17. November 2015
“Über Toleranz und Verteidigung westlicher Werte” vum P. Théo Klein SCJ
 
© Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg
verschidde Rechter reservéiert . certains droits réservés
4 rue Genistre, L-1623 Lëtzebuerg
Postkëscht 419, L-2014 Lëtzebuerg
+352 46 20 23
archeveche cathol.lu