Mariä Himmelfahrt

Mariä Himmelfahrt

... auch Maria Aufnahme in den Himmel,

Vollendung Marias, Heimgang Marias oder bei uns „Léiffrawëschdag“ genannt, ist ein fester Feiertag, der von den meisten christlichen Gemeinschaften am 15. August gefeiert wird.

Statuiert wurde dieser Feiertag im 5. Jahrhundert durch Cyrill von Alexandrien. Gefeiert wird – wie der Name schon sagt – die “leibliche Aufnahme” Marias in den Himmel. Eine Legende, von der auch in nicht biblischen Schriften, den sog. Apokryphen berichtet wird, erzählt:

„Als Maria im Sterben lag wurden die Apostel an ihr Totenlager geholt – durch die Luft, direkt von ihren aktuellen Missionsstätten Sie beerdigten die Gottesmutter und schlossen das Grab mit einem großen Stein. Doch fast unmittelbar danach erschien Jesus selbst, mit seinen Engeln, rollte den Stein weg und brachte seine Mutter in den Himmel, mit Leib & Seele.

Am 3. Tag nach dem Begräbnis Marias besuchten die Apostel ihr Grab – doch dieses war völlig verlassen und ein aromatischer Duft nach Kräutern schlug ihnen entgegen. Im Grab selbst fanden sie Rosen und Lilien und rings um die Grabstelle wuchsen eine Vielfalt an Heilkräutern und Blumen, die Maria in ihrem Leben sehr geliebt hatte.“

Papst Sergius, der den hl. Willibrord zum Bischof ernannte, führte das Fest des 15. August in den Kirchen des Westens ein. 1950 erließ Papst Pius XII. ein Dogma, dass Maria mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen sei und so an der Herrlichkeit Gottes teilnimmt, zu der wir alle berufen sind.

An die obenerwähnte Legende erinnert der Brauch, dass am Mariä-Himmelfahrtstag die Kräuter gesegnet werden.

Segensgebet zur Kräuterweihe an Maria Himmelfahrt

Herr, unser Gott, du hast Maria über alle Geschöpfe erhoben und sie in den Himmel aufgenommen. An ihrem Fest danken wir dir für alle Wunder deiner Schöpfung. Durch die Heilkräuter und Blumen schenkst du uns Gesundheit und Freude. Segne du nun diese Kräuter und Blumen. Sie erinnern uns an deine Herrlichkeit und an den Reichtum deines Lebens. Schenke uns auf die Fürsprache Mariens deine Gnade und Heil für Leib und Seele. Laß uns zur ewigen Gemeinschaft mit dir gelangen und einstimmen in das Lob der ganzen Schöpfung, die dich preist in alle Ewigkeit durch deinen Sohn Jesus Christus, Amen.


 
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement