Focolari

[Kuck hei]

NEW!!! Follow us on

Die Fokolar-Bewegung ist eine in 182 Ländern vertretene Bewegung von Menschen, die sich für Einheit und Geschwisterlichkeit engagieren. Sie ist 1943 in Trient entstanden und wird zu den christlichen Aufbruchsbewegungen des 20. Jahrhunderts gerechnet. Ihre Ursprünge liegen in der katholischen Kirche, doch engagieren sich in der Bewegung inzwischen Christen aller Kirchen. Außerdem fühlen sich ihr Menschen anderer Religionen und nichtreligiöser Weltanschauungen verbunden. Die Schwerpunkte der Fokolar-Bewegung liegen deshalb sowohl im gesellschaftlich-sozialen, als auch im kirchlich-religiösen Bereich.

Kontakt:

AFOM a.s.b.l. - Mouvement des Focolari
27 rue Charlemagne
L-1328 Luxemburg
Tel. : 621 675 755
info focolare.lu

[...]

 

D’Fokolar-Bewegung


Bist du dabei? [Vidéo kucken]
Hues du teschend 13 a 25? Komm, an huel Deel um Projet Start Now. Hei kanns du u Workshopen deelhuelen a bäi engem Concert matmaachen. Du kanns deng Talenter offréieren an och nei Talenter entdecken déi an dir verstoppt sinn...
Ziel? Eng flott Erfarung maache mat aner Jugendlechen, zesummen eng Kultur vu Fridden, Dialog an Eenheet opbauen.
27-31/10/2018 14.30-18.00 Auer, Lycée Michel Rodange + Conservatoire Luxembourg Ville. Concert am Conservatoire den 30. Oktober, ab 15.00 Generalprouf. Präis fir de Workshop + Concert: 40€
#StartNowLuxembourg


Bist du dabei?
Bist du zwichen 13 und 25 Jahre alt? Mach mit beim Projekt Start Now! Hier kannst du während 4 Tagen an Workshops mit der internationalen Musikband Gen Verde teilnehmen.
[Einladung anschauen]
[Jetzt EINSCREIBEN]


Gen Verde kommt nach Luxemburg!
Vom 27. bis zum 31. Oktober kommt Gen Verde nach Luxemburg. Nicht nur ein Konzert, sondern auch Workshops mit Jugendlichen stehen auf dem Programm.
[...]


Indien: Das Projekt #zerohungergeneration geht weiter
Mayur Jayram Mandavkar, Tanzlehrer traditioneller indischer Tänze, unterstützt mit den Teens4Unity aus Mumbai das Projekt #zerohungergeneration.
[...]


Die Kunst des Umsonst lernt man in der Familie

In einem Artikel der italienischen katholischen Tageszeitung „Avvenire“ erklärt der Wirtschaftswissenschaftler Luigino Bruni den absolut notwendigen Zusammenhang zwischen Ökonomie und „Relation“, auf dem auch die Wirtschaft in Gemeinschaft, hervorgegangen aus dem Charisma von Chiara Lubich, gründet.
[...]


Was steckt hinter dem Etikett?
Nach der letzten Veranstaltung von LoppianoLab spielten die Jugendlichen von “EdC Italien” eine verantwortungsbewusste Konsumhaltung in einem Supermarkt durch, die sie über die sozialen Netzwerke und unter ihren Freunden verbreiteten: „Was steckt hinter dem Etikett?
[...]


Ruggero, der Vater von Chiara Luce Badano
Am 13. Oktober verstarb im Alter von 83 Jahren Ruggero Badano, der Vater von Chiara Luce. Zusammen mit seiner Frau Maria Teresa hat Ruggero, ein gütiger, einfacher, tiefgläubiger Mann, das außergewöhnliche Leben seiner Tochter bezeugt, die 2010 seliggesprochen wurde. “Ich danke Jesus dafür, dass er dich zu uns geschickt hat auf dieser Reise, die nie […][...]


Inklusiv, gerecht, nachhaltig
Das sind die Kategorien, an denen sich die „Wirtschaft in Gemeinschaft“ orientiert. Vom 6.-9. September fand in Argentinien (Rosario) der 42. Internationale Kongress der “Wirtschaft in Gemeinschaft” statt.
[...]


Vom Traum zur Wirklichkeit – IX. Ausgabe von LoppianoLab
Vom 29. bis 30. September fand in der Siedlung von Loppiano die IX. Ausgabe von LoppianoLab statt, die italienische Werkstatt für Wirtschaft, Kultur, Kommunikation und Formation. Sie wird veranstaltet vom Polo Lionello Bonfanti, der Verlagsgruppe Città Nuova, dem Universitätsinstitut Sophia, der Fokolar-Bewegung in Italien und dem internationalen Zentrum von Loppiano.
[...]


Chiarelas Traum
Chiarela ist 24 Jahre alt und stammt aus der philippinischen Provinz Akland. Seit ihrer Kindheit träumte Chiarela davon, Ärztin zu werden. Ihr Traum wurde Wirklichkeit.
[...]


Ein Zentrum, das Gemeinschaft schaffen will
Das Internationale Studentenzentrum „Giorgio La Pira", das sich im italienischen Florenz der Betreuung und Unterstützung ausländischer Universitätsstudierender widmet, feiert sein 40-jähriges Bestehen. Von Anfang an war es der Fokolar-Bewegung anvertraut. Hier ein Interview mit seinem derzeitigen Leiter Maurizio Certini.
[...]


Von diesem Kuba träumen wir
Vom 10.-12. August fand in Havanna eines der vielen nationalen Genfeste statt. 500 Jugendliche sind gekommen.
[...]


Eriks Diner
In Palawan (Philippinen), einer der schönsten Inseln der Welt, gibt es nicht nur unberührte Naturstrände und Tourismus. Erik besitzt dort ein Restaurant, das sich nicht nur durch hervorragende Speisen auszeichnet, sondern auch durch sein Personal.
[...]


„Dem Wir verpflichtet”
Unter diesem Leitwort trafen sich Jugendliche der Fokolar-Bewegung, die sich speziell in ihrer Ortskirche einsetzen wollen. Sie kamen aus Italien, einigen anderen europäischen Ländern, sowie aus Afrika und dem Nahen Osten.
[...]


Mohameds Reise
Salvatore D’Antona aus Neapel hat seine eigene Weise, um Geschichten, wahre Geschichten zu erzählen. Eine Kostprobe aus seinem zweiten Roman, den der Verlag Città Nuova veröffentlicht hat.
[...]


Summer Camps an der Peripherie
“Die Peripherie als Hauptstadt Italiens” ist der Titel eines Summercamps der Jugendlichen der Fokolar-Bewegung in Turin. Das Camp fand auf dem Gelände einer ehemaligen Fabrik statt, in einem Viertel, das von Armut und Trostlosgkeit gezeichnet ist. Was hatten die Jugendlichen dort vor?
[...]


Die ersten Bürger von #ZeroHunger
630 Mädchen zwischen 9 und 14 Jahren der Fokolar-Bewegung aus 17 Nationen am Sitz der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) in Rom für #ZeroHunger: ein neues Ziel auf dem Weg zur geeinten Welt.
[...]


Rüstungsbetrieb und Sehnsucht nach Frieden
Sardinien (Italien): Eine Waffenfabrik schafft viele Arbeitsplätze, ein Komitee kämpft für die Umwandlung in zivile Arbeitsplätze und eine ganze Gemeinde engagiert sich für den Frieden. Paolo Balduzzi hat Cinzia Guaita interviewt, die sich im Komitee einsetzt.
[...]


Genfest 2018: „Vom ich zum wir“
Bei der internationalen Jugendbegegnung der Fokolar-Bewegung in Manila (Philippinen) wird es um persönliche, soziale, politische Grenzen gehen und wie wir sie überwinden können. Die Veranstaltung vom 6. bis 8. Juli 218 wird per Livestream übertragen.
[...]


Ein Projekt der FAO
600 Gen 3 aus allen Kontinenten bei der FAO als Mitträger des Projektes “Fame Zero” (Null-Hunger). Am 22. Juni ab 11 Uhr streaming aus Rom.
[...]


Belfast: Jenseits unsichtbarer Mauern
20 Jahre nach dem Friedensvertrag sind wir nach Belfast gefahren und haben dort die immer noch sehr tiefen Spaltungen mit Händen greifen können, aber auch die Anstrengungen, die von vielen Menschen unternommen werden, um einen wirklichen Frieden herzustellen.
[...]


Das Geheimnis der Liebe
Auszug aus einem Interview mit Chiara Lubich, am 24 Mai 2004, mit Erik Hendriks, für das belgische Fernsehen
[...]


Auf dem Weg nach Dublin
Die Fokolar-Bewegung in Dublin bereitet zusammen mit der Ortskirche das Welttreffen der Familien vor, das vom 21.-26. August in Dublin stattfinden wird.
[...]


Syrien: zum Dialog zurückkehren
Erklärung von Maria Voce, präsidentin der Fokolar-bewegung, nach der militärischen intervention in Syrien in der nacht vom 13. zum 14. April 2018
[...]


Familientreffen
Focolarbewegung: Unsere Familie hier in Luxemburg verbunden mit unserer Familie in Europa und in der ganzen Welt.
Dieses Treffen findet statt im Centre Jean XXIII 52 Rue Jules Wilhelm L-2728 Luxembourg
[Einladung anschauen]
[Einschreibung]


Ein Appell zum „Wir“
Von der internationalen Siedlung der Focolarbewegung geht die Einladung des Papstes aus, gemeinsam eine verbündete Gesellschaft aufzubauen.
[...]


Der 1. Mai in Loppiano
Mit dem traditionellen Jugendmeeting am 1. Mai in Loppiano beginnt die diesjährige „Woche der geeinten Welt“ unter dem Thema „Generazione Fame Zero“, die nach dieser Woche in den „Run for unity“ übergeht, die weltweite Aktion der Teens4unity.
[...]


Portugal: Das RAISE-Projekt
AMU - die NGO der Fokolar-Bewegung - hat in Portugal mit diesem Projekt eiine konkrete Antwort auf die dramatische Arbeitslosigkeit im Land gegeben, in Zusammenarbeit mit der „Wirtschaft in Gemeinschaft“.
[...]


Gemeinsam Rees a Portugal
An der Ouschtervakanz hu mir eng zesummen eng Rees a Portugal gemaach: Fatima, Lissabon, Mariapolis zu Abrigada, villes stoung um Programm.
[...]


Genfest 2018 auf den Philippinen
Das nächste internationale Genfest wird vom 6.-8. Juli 2018 in Manila stattfinden. Dabei geht es den Jugendlichen um eine geeinte und solidarische Welt.
[...]


KTO - Interview mit Maria Voce, Vorsitzende der Fokolarbewegung (französisch)

[...]


MPEG4 50.1 MB, 5. Oktober 2018
PDF 2.2 MB, 26. August 2018
PDF 590.2 kB, 26. August 2018
PDF 5.1 MB, 5. Juni 2018
 
Service Kommunikatioun a Press - Äerzbistum Lëtzebuerg - Dateschutz - Impressum - © Verschidde Rechter reservéiert