Jugend fir eng geente Welt

„Jugendliche der ganzen Welt vereinigt euch !“ den Grundstein für eine strukturierte Organisation der Jugendlichen : die Gen-Bewegung entsteht und 1985 die sich um sie herum gruppierende „Jugend für eine geeinte Welt“ .
Junge Menschen zwischen 17 und 30 Jahren, aus allen fünf Kontinenten, allen Kulturen, Religionen und sozialen Schichten nehmen bis heute diese Einladung an. Einige fühlen sich keiner Religion zugehörig, aber sie teilen den Wunsch, an einer geeinten Welt mitzubauen : aus der Menschheit eine Familie zu machen, in der jeder jeden respektiert.
Sie schlagen alle erreichbaren Wege ein, die zu dieser universellen Geschwisterlichkeit führen und heilen Spaltungen in den Familien, unter den Generationen, den sozialen Gruppen…
[weiter...]

 
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement