Erst mal wissen, was drinsteht

Das Heft „Bibel heute“ stellt den Koran im Vergleich mit der Bibel vor

„Warum Christen den Koran lesen sollten“, lautet der Titel des thematischen Eröffnungsbeitrags – und dies ist zugleich der rote Faden durch das gesamte Heft der Zeitschrift „Bibel heute“ des Katholischen Bibelwerks e.V. In ihrer jüngsten Ausgabe gibt sie Christen eine kurze Einführung in das Buch: Wo können Bibelleser ihnen bekannte Motive finden, wo unterscheidet sich der Koran von der Bibel?

Bei dem Vergleich geht es nicht nur um einzelne Aussagen, sondern vor allem um das Grundverständnis der beiden Bücher in der jeweiligen Religion, um ihre sehr unterschiedliche Entstehungsgeschichte und darum, dass sie völlig verschieden aufgebaut sind. Deshalb gibt es auch eine kurze Lesehilfe für den Einstieg in das Koranlesen.

Da der Koran rund 500 Jahre nach Abschluss des jüngsten biblischen Buches niedergeschrieben wurde, nimmt er Bezug auf die heiligen Schriften des Judentums und der Christen. Für ein Gespräch mit Muslimen sollten Christen diese Bezüge kennen.

Auf die große Bedeutung des rezitierenden Singens von Koransuren gehen zwei Beiträge in dem Heft ein. Die Frage, ob im Islam auch eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem überlieferten Text stattfindet, wird in einem Interview mit dem ersten in Deutschland lehrenden islamischen Universitätsprofessor beantwortet.

Wichtige Dokumente, die zum christlich-islamischen Dialog in Deutschland von der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken veröffentlicht wurden, werden ebenso vorgestellt wie empfehlenswerte Literatur zur Einführung in den Koran.

Neben den im Text enthaltenen Informationen bietet „Bibel heute“ immer auch mehrere Seiten zum Betrachten mit Fotos und Gedichten oder persönlichen Aussagen. Die Rubrik „Das besondere Bild“ stellt diesmal eine islamische Buchmalerei aus dem 16. Jahrhundert mit einem aus der Bibel bekannten Motiv vor.

Hinweis: Heft 210 (Bibel und Koran) von Bibel heute kann bestellt werden bei:
Katholisches Bibelwerk e.V.
Postfach 150 365
70076 Stuttgart
Tel. 0049(0)71161920-50
bibelinfo bibelwerk.de
www.bibelwerk.de

Quelle: Bibelwerk

 
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement