fr de

Krankenbesuch und Krankensalbung

Deden Freitag um 17 Uhr, soll es geben eine Messe in Belval CIPA Alterheim, wieso der Besuch der alten Leuten, der Krankenbesuch und die Krankensalbung.

In anderen Fällen, im Notfall und im Fall einer ausdrücklichen Bitte, oder im Fall einer Dringlichkeit oder einer Krankensalbung, können Sie jeden Moment den Priester rufen:

Abbé Vincent Karengera, kavinza gmail.com, Handy 661 740 448.

„Die Krankensalbung spendet gültig jeder Priester und nur er. Jedem Priester ist es erlaubt, das gesegnete Öl mit sich zu führen, um im Notfall das Sakrament der Krankensalbung spenden zu können“.

„Is einer von euch krank? Da ruft er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und im Namen des Herrn mmit Öl salben. Das gläubige Gebetwird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er die Sünden begangen hat, werden sie ihn vergeben. Darum bekennt einander eure Sünden, und betet für einander, damit ihr geheilt werdet. Viel vermag das inständige Gebet eines Gerechten“ Jakobus 5,14-16.

Jeden Freitag von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr, gibt es eine Gelegenheit die Kranken und alte Leute im CIPA oder in Familien zu besuchen, und im Fall einer ausdrücklichen Bitte, Beichte und Krankensalbung zu spenden.

 
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement