Der letzte Sonntag im Kirchenjahr: Christkönigssonntag

Christkönigssonntag

Wie kann Jesus, der zum Tode verurteilt wird und den schmählichen Tod am Kreuz stirbt, wie kann der ein König sein? Ich glaube, das ist das Paradox unseres Glaubens, wo der Verstand an seine Grenzen stößt und nur der Glaube hilft. Ich bin dankbar, dass am letzten Sonntag des Kirchenjahres der Blick noch einmal darauf gelegt wird: Dass der Leidende der König ist – gerade auch durch sein Leiden. Das ist schwer zu verstehen, aber ehrlich. Da ist nichts Triumphalistisches, aber viel Trost. Wenn das Leiden im Leben Jesu nicht ausgeblendet wird, brauche ich auch das Elend in meinem Leben nicht auszublenden. Und es nimmt mir nichts von meiner Würde, weil gerade im Leiden Jesu seine Würde fußt.

 
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement